Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales hat am 27.08.2020 eine neue Verfügung erlassen (CoronaAVPflegeundBesuche).

Im Elisabeth-Tombrock-Haus gilt daher ab dem 1. September 2020 folgende Besucherregelung:

Für alle Besuche ist eine Anmeldung erforderlich.

Alle Termine müssen – bis spätestens zum Vortag des Besuchs – telefonisch am Empfang vereinbart werden.

Zum Besuchstermin erfolgen im Eingangsbereich die Einweisung in die Hygieneregeln sowie ein Kurzscreening einschließlich Temperaturmessung. Unter Einhaltung der Hygieneregeln und mit Mund- und Nasenschutz können bis zu 2 Personen die Bewohnerinnen und Bewohner im Zimmer besuchen.

Im Stadtteilcafé können, wie bisher, Besuche von 2 Personen am Tisch sitzend erfolgen. Im Außenbereich auf der Terrasse und im Gartenzelt können die Bewohnerinnen und Bewohner bis zu 4 Gäste empfangen. Auch für diese Besuche sind die Hygieneregeln einzuhalten.

Termine zu gemeinsamen Spaziergängen außer Haus und die Abholzeit stimmen Sie bitte ab sofort ebenfalls mit den Mitarbeiterinnen am Empfang ab. Bei den Terminen außer Haus kann von den vorgegebenen Besuchszeiten abgewichen werden.

Körperliche Berührungen sind möglich, wenn Besucher und Besuchte einen Mund- und Nasenschutz tragen und die Hände vorher gewaschen und desinfiziert wurden.

NEU! Die Besuchszeiten wurden erweitert, sodass nun auch Besuchstermine an den Vormittagen vereinbart werden können. Ab 10 Uhr sowie ab 14 Uhr sind Mitarbeiter des Hauses eingesetzt um das Screening zu begleiten. Der späteste Einlass ist werktags um 15.15 Uhr.

Am „langen Donnerstag“ sowie an Samstagen und Sonntagen können Besucher bis 16.45 Uhr eingelassen werden. Einschränkungen für die Dauer der Besuche gibt es nicht.

Vereinbaren Sie gerne Ihren nächsten Besuchstermin unter der Rufnummer 02382-893 3.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Tagespflege,Kurzzeit,Vollzeit