Soziale Teilhabe & Tagesgestaltung

Das Leben im Elisabeth-Tombrock-Haus ist ähnlich bunt wie das Leben in der Stadt Ahlen. Aus verschiedenen Angeboten können die Bewohner je nach ihren Interessen auswählen:

  • Spielrunde
  • Gedächtnistraining
  • Gymnastik
  • Vorleserunde
  • Kochen und Backen
  • Aquarellmalerei in der Kunsttherapie
  • gemeinsames Singen und Erzählen bei Bunten Runden und Bewohnertreffs
  • Musiknachmittage am Mittwoch
  • und vieles mehr…

Darüber hinaus bieten wir:

  • monatliche Geburtstagsfeiern
  • Alzheimer Tanzcafé
  • Ausflüge in den Sommermonaten
  • Grillabende im Sommer
  • jahreszeitliche Feste von Neujahrsempfang über „Tanz in den Mai“ und Nikolaus bis zu Silvester
  • das jährliche Hausfest
  • einen rollenden Kiosk
  • und vieles mehr…

Über alle Angebote informiert jede Woche der aktuelle Wochenplan. Bei Bedarf werden die Bewohner zu den Angeboten abgeholt und anschließend zurückgebracht.

Unsere Gärten

Eine weitere Form der Tagesgestaltung bieten unsere verschiedenen ruhig gelegenen Gärten mit unterschiedlichen Gestaltungen: Über barrierefrei angelegte Wege erreichen die Bewohner gemütliche und schattige Sitzecken, verschiedene Pflanzen und Gewürze, den Teich mit den Goldfischen und Seerosen sowie die Vogelvoliere mit den Kanarienvögeln. Durch die Umzäunung und Innenlage der Gärten sind "gesicherte Aufenthaltsmöglichkeiten" im Freien vorhanden.

In unserem Sinnesgarten befinden sich zwei Hochbeete mit einer bunten Mischung aus Blumen, Kräutern, Obst- und Gemüseanbau. Für die Pflege der - auch für Rollstuhlfahrer - gut erreichbaren Beete zeichnet sich die "Garten-AG" verantwortlich, eine Gruppe von Bewohnern und Alltagsbegleitern mit "Grünem Daumen".