Die Namenspatronin

Elisabeth Tombrock wurde 1887 in Ahlen geboren.

Die ausgebildete Volksschullehrerin gründete, nachdem sie im Wallfahrtsort Lourdes wie durch ein Wunder von einer schweren Krankheit genesen war, die Gemeinschaft der "Missionsschwestern von der unbefleckten Empfängnis".

Deren Ordensfrauen sind bis heute in vielen Ländern der Welt fü Waisen, Arme und Kranke tätig.