Dienstag, 07.07.2015

"Zeit für dich - Zeit für mich"

Geburtstagsfest: Seit 20 Jahren gibt es Begegnungstage im Elisabeth-Tombrock-Haus

...Koordinatorin Angelika Wichmann (6.v.r.) sowie Gerda Borgmann (3.v.r.) und Sabine Holzkamp (2.v.r.) von der Caritas.

Ahlen. Schon seit zwei Jahrzehnten gib es Begegnungstage im Elisabeth-Tombrock-Haus. Titel des Gemeinschaftsprojekts mehrerer Organisatoren: "Zeit für dich - Zeit für mich". Aus Anlass des runden Geburtstags waren jetzt alle Helfer zu einem Dankeschön-Nachmittag eingeladen.45 Gäste kamen.

Nach einem festlichen Gottesdienst in der Hauskapelle wurden sie von Udo Reins, stellvertretender Einrichtungsleiter und Pflegedienstleiter, begrüßt. Anschließend sprach die Vorsitzende der Ahlener Caritas, Gerda Borgmann, den Ehrenamtlichen, die zu einem großen Teil ebenfalls seit 20 Jahren dabei sind, ein herzliches Dankeschön für das Engagement aus. Borgmann wünschte sich, dass noch viele weitere Jubiläen folgen werden und der Begegnungstag noch vielen älteren Menschen Freude bringt. Ihr besonderer Dank galt den Mitarbeitern des Elisabeth-Tombrock-Hauses, den Fahrern vom Malteser-Hilfsdienst und der Koordinatorin des Begegnungstages, Angelika Wichmann.
Mit einer Geschichte und einem Herz-Präsent aus Stein wurden alle Gäste überrascht. Anschließend ging die Feier am Grillbuffet mit Getränken und lockeren Gesprächen weiter.

Der Begegnungstag ist ein Gemeinschaftsprojekt der Caritasgruppen von St.-Bartholomäus-, St.-Josef- und St.-Ludgeri-Kirche in Ahlen, der St.-Lambertus-Kirche in Dolberg und der St.- Pankratius-Kirche in Vorhelm, den Landfrauen, des Elisabeth-Tombrock-Hauses und des Caritasverbandes für das Dekanat Ahlen e.V. 

Jeweils am letzten Dienstag im Monat  erleben die Teilnehmer in Gemeinschaft unterhaltsame Stunden. Ein Team von Ehrenamtlichen betreut die Senioren und gestaltet den Tag mit Gesprächen, Musik, Geschichten und Darbietungen. Auch ein Wortgottesdienst gehört zu den festen Bestandteilen des Tages. Räumlichkeiten und Verpflegung mit Frühstück, Mittagessen und Kaffeetrinken stellt das Elisabeth-Tombrock-Haus.

Wenn gewünscht, werden die Teilnehmer vom Fahrdienst des Malteser-Hilfsdienstes in Ahlen von zu Hause abgeholt und auch zurückgebracht. Die Begegnungstage bieten Senioren Abwechslung und Unterhaltung; für die pflegenden Angehörigen bedeuten sie Entlastung und Zeit für sich selbst. Regelmäßig gibt es rund 20 Teilnehmer.

Anmeldungen sind beim Caritasverband Ahlen während der Bürozeiten unter 89 35 36 möglich.

Ahlener Zeitung, den 7. Juli 2015