Mittwoch, 23.02.2011

„Zeit für dich - Zeit für mich“

Neue Koordination für Senioren- Begegnungstag im Elisabeth-Tombrock-Haus/ Titel ist Programm

 

Ahlen. Die Lücke ist geschlossen: Angelika Wichmann wird zukünftig die Seniorenbegegnung „Zeit für dich - Zeit für mich“ koordinieren; die einmal monatliche im Elisabeth-Tombrock-Haus stattfindet. Sie ist damit Nachfolgerin von Barbara Reining, die sich aus privaten Gründen am Ende des vergangenen Jahres zurück- gezogen hat.

Seit 16 Jahren gibt es die Einrichtung des Seniorenbegegnungstages, von Anfang an hat Barbara Reining koordiniert. Mit der personellen Zäsur haben sich alle Beteiligten entschlossen, dem Seniorenbegegnungstag, der immer an jedem letzten Dienstag des Monats in dem Seniorenheim an der Kapellenstraße stattfindet, auch einen neuen Titel zu geben: „Zeit für dich - Zeit für mich“ .

Mit Angelika Wichmann konnte eine qualifizierte Fachkraft des Elisabeth-Tombrock-Hauses für die Aufgabe gewonnen werden. Denn sie hat nicht nur täglich Kontakt mit Senioren, sondern besitzt eine spezielle Ausbildung zur Betreuung von demenzerkrankten Menschen

Für den Caritasverband Ahlen, der die Gesamtorganisation inne hat, koordiniert sie nun zusätzlich den Begegnungstag, der von mehreren Gruppen gestaltet wird. Die Pfarrcaritasgruppen im Dekanat Ahlen gestalten im monatlichen Wechsel ein unterhaltsames Programm, der Malteser Hilfsdienst sorgt für den Transport der Teilnehmer. Das Elisabeth-Tombrock-Haus stellt als Gastgeber nicht nur die Räumlichkeiten zur Verfügung, sondern sorgt mit Frühstück, Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen auch für das leibliche Wohl.

Der neue Titel „Zeit für dich - Zeit für mich“ drückt präzise das Ziel der Begegnungstage aus: Zum einen sollen die zu Hause gepflegten Senioren die Möglichkeit haben, mal aus den eigenen vier Wänden herauszukommen. Zum anderen sollen die pflegenden Angehörigen einmal einen Tag Freiraum für sich erhalten. „Zielgruppe sind Senioren aus den Pfarrgemeinden, darunter auch Menschen. die pflegebedürftig sind“, drückt es Anne Troester, Leiterin des Elisabeth-Tombrock-Hauses, konkret aus.

Der nächste Begegnungstag findet am kommenden Dienstag von 9 Uhr bis 16 Uhr statt. Anmeldungen nimmt der Caritasverband bis Montagmittag unter Telefon 893-536 entgegen.

Ahlener Zeitung, 18. Februar 2011

 

Unser Bild zeigt Anne Troester und Käthe Winkelmann vom Elisabeth-Tombrock-Haus sowie Georg Schulte vom Caritasverband. In der Mitte (2.v.r.) Angelika Wichmann als neue Koordinatorin.