Samstag, 05.09.2015

Wie damals im eigenen Gemüsegarten

Tombrock-Haus: Bewohner zu Besuch im „Erntekranz“

Ahlen. Eine bunte Pracht an Sommerblumen, reifendes Obst und Gemüse locken in die Gärten. Aus diesem Grund machte eine Gruppe von etwa 20 Bewohnern und Alltagsbegleiterinnen des Elisabeth-Tombrock-Hauses jetzt einen Ausflug zum benachbarten Kleingärtnerverein „Goldener Erntekranz“.

Bei sonnigem Wetter zogen sie mit Sonnenhüten und Kühltasche im Gepäck los.
Heike Hortig, Kleingartenbesitzerin und Mitarbeiterin des Seniorenheims, öffnete ihr Gartentor und ließ die Senioren gern in ihr grünes Reich. Vor allem der üppig bewachsene Rosenbogen und die Gemüsebeete fanden großes Interesse. Bewohner Heinrich Röhr staunte über die frisch geernteten Zucchini.

„Viele unserer Bewohner sind Menschen jener Generation, die mit einem eigenen Garten aufgewachsen sind“, so Angelika Wichmann, Alltagsbegleiterin im Seniorenheim. „Wir möchten an die individuellen Biografien anknüpfen und die Erinnerungen an ihre aktiven Zeiten als Hobbygärtner erinnern und das Erinnerte auch nachhaltig wach halten.“

Ein Picknick unter schattigen Bäumen und eine gemütliche Runde mit Gartengeschichten und -rätseln rundeten den Ausflug ab. „Wir kommen gerne wieder“, war der einstimmige Tenor aller Bewohner und Begleiterinnen. An Gelegenheiten wird es nicht fehlen: Auch andere Kleingärtner haben bereits Einladungen ausgesprochen.

Ahlener Zeitung, 05. Sptember 2015