Donnerstag, 10.05.2012

"Tanz in den Mai" im Elisabeth-Tombrock-Haus

Bis zu den Ahlener Maitänzen der 1930er- und 1940er-Jahre haben die Erinnerungen von Bewohnern zurückgereicht, als die Musik jetzt zum traditionellen „Tanz in den Mai“ im Elisabeth-Tombrock-Haus aufspielte. In geselliger Runde bei Unterhaltungsmusik wurde im Seniorenheim an der Kapellenstraße gesungen und geschunkelt. Mit Maibowle und frühlingshaften Melodien von Marika Rökk, Johannes Heesters, Marlene Dietrich, Peter Alexander und vielen anderen, instrumental begleitet von Heiko von Glinski, begrüßte man in der bunt geschmückten Caféteria den Wonnemonat.

 

Die Glocke, 10. Mai 2012