Donnerstag, 08.05.2014

Mit dem Dudelsack im Seniorenheim

Jörg Wesselmann spielt im ETA auf

Rundherum stilecht: Jörg Wesselmann trat in original schottischer Kleidung und mit Hochland-Dudelsack auf.

AHLEN. Schottische Dudelsack-Töne erklangen im Elisabeth-Tombrock-Haus - und zwar zum ersten Mal in der inzwischen 20-jährigen Geschichte des Seniorenheims an der Kapellenstraße.

Jörg Wesselmann, im Hauptberuf Fachmann für Heizung und Sanitär in Ahlen, präsentierte sich Bewohnern und Gästen auch als Experte an der Great Highland Bagpipe, dem Großen Hochlanddudelsack. In seiner Band-Uniform mit Kilt und Karo ließ er Melodien aus dem grünen Schottland erklingen. Die Zuhörer waren begeistert, wie der Applaus am Ende des Auftrittes zeigte. Wesselmann gehört der Band „Mac Leod Pipes & Drums“ an. Diese besteht aus etwa 30 Dudelsackspielern und Trommlern aus dem Raum zwischen Soest und Münster.

„Wir freuen uns sehr, ein Stück musikalische Kultur des schottischen Hochlands in unser Haus geholt zu haben“, so Anita Wösthoff vom Sozialen Dienst. Besonders dankte sie auch Hans-Dieter Mauer, dem Vorsitzenden des Heimbeirats. Er hatte den Auftritt für die Bewohner initiiert. Diese freuen sich auf eine baldige Wiederholung des Konzerts.

 

 

Ahlener Zeitung, 08.05.2014