Freitag, 05.10.2012

Kinderlieder und Traditionelles: "Westfälische Nachtigallen" sangen vor Senioren

Die „Westfälischen Nachtigallen“ sangen mit ihren beiden Chören am Mittwochnachmittag vor den Bewohnern und Gästen im Elisabeth-Tombrock-Haus. Der im Mai gegründete Förderverein der Senioreneinrichtung hatte das Konzert organisiert. Nachdem der Verein schon materielle Unterstützung im Elisabeth-Tombrock-Haus leistete, wie beispielsweise die Anschaffung von zwei neuen Spieltischen, wollte er jetzt einmal „Gutes für den Geist und die Seele der Bewohner“ beitragen.

„Es ist schon schön, dass ein Aushängeschild Ahlens hier heute singt“, freute sich Heinz Wehnhardt, Vorsitzender des Fördervereins. Unter der Leitung von Matthias Ortmann machte der Vorchor der „Westfälischen Nachtigallen“ mit poppigen Kinderliedern den Einstieg, später folgte der Hauptchor mit Pop und traditionellen Liedern, die das Publikum zum Klatschen und Mitsingen animierten. Zum Finale beschlossen der Vorchor und der Hauptchor gemeinsam das Konzert. 

Ahlener Zeitung, 05. Oktober 2012