Dienstag, 09.11.2010

Gedenken an Verstorbene

 

 

Ahlen (at). Voll besetzt war die Kapelle des Elisabeth-Tombrock-Hauses am vergangenen Donnerstag: In einem ökumenischen Gottesdienst wurde aller verstorbenen Bewohner des Seniorenheimes gedacht.

Diese Stunde des gemeinsamen Erinnerns richtete sich besonders an die Angehörigen der Verstorbenen des vergangenen Jahres.
Im Anschluss an den von Pastoralreferent Ludger Seibert gestalteten Gottesdienst bestand Gelegenheit zu einem weiteren Beisammensein. Sie wurde von vielen Bewohnern, Angehörigen und Gästen genutzt.
„Es ist wichtig, innezuhalten, noch einmal an die Menschen zu denken, die nicht mehr unter uns weilen, und dankbar auf die gemeinsam verbrachte Lebenszeit zurück zu blicken“, sagte Anne Troester, Leiterin des Seniorenheims.