Dienstag, 09.10.2012

Ein bunter Melodienstrauß

„Die Werse-Töne“ gastieren zum zweiten Mal im Tombrock-Haus

Bekannte Melodien zum Mitsingen brachte der Chor "Die Werse-Töne" bei einem musikalischen Abend im Elisabeth-Tombrock-Haus zu Gehör.

AHLEN (AZ). „Kraftvolles Mitsingen ist möglich und erwünscht“ - diese Einladung richteten in diesen Tagen 13 Sänger des Chores „Die Werse-Töne“ an Bewohner und Gäste im Elisabeth-Tombrock-Haus. Auf dem Programm des Seniorenheims stand ein Abend mit buntem Musikprogramm. Der Chor, der zum zweiten mal im Tombrock-Haus gastierte, präsentierte sein Repertoire von beliebten wie stimmungsvollen Liedern, dargeboten mit Klavierbegleitung. Dazu zählten Beiträge aus Volksmusik und deutschem Schlager sowie bekannte Melodien aus der internationalen Popmusik. Die Sänger sind zwischen 35 und 55 Jahre alt. Sie proben in dieser Zusammensetzung seid rund sechs Jahren. „Ich freue mich über das wiederum gelungene Konzert und hoffe auf eine baldige Wiederholung“, sagte Anita Wösthoff vom Sozialen Dienst des Seniorenheims. Sie hatte den Musikabend organisiert.

Ahlener Zeitung, 09.10.2012