Mittwoch, 24.05.2017

Digitale Internet-Welt kein Buch mit sieben Siegeln

Ahlen. Beim nächsten Stadtteilstammtisch im Norden entdecken die Senioren am Dienstag 6. Juni, die digitale Welt. Im Elisabeth-Tombrock-Haus dreht sich von 15.30 bis 17.30 Uhr alles um das Thema „Digitale Welt – Welche Möglichkeiten bietet das Internet? Worauf muss ich achten?“

Quer durch alle Generationen nimmt die Bedeutung des Internets immer mehr zu. „Einige Senioren haben heute noch immer Bedenken, sich ins Internet zu begeben, weil sie bisher keine Erfahrungen damit gemacht haben. Dabei kann eigentlich nicht viel schief gehen, und das Internet hält vieles Interessantes bereit“, meint Helena Hahn, Koordinatorin im Projekt „Altengerechte Stadtteilentwicklung Ahlen Nord“. Die Vorteile der digitalen Nutzung seien für ältere Menschen enorm. Nachrichten verbreiten sich rasant, Kontakte zu Verwandten und Bekannten in der Ferne würden leicht ermöglicht, Fotos und Informationen könnten vereinfacht ausgetauscht werden. Und auch das Nachschlagen und Auffinden von umfangreichem Wissen funktioniere auf einen Klick, ohne die Lexika wälzen zu müssen. Kurzum: „Vieles geht einfach, wenn man erstmal weiß wie“, so Hahn.

Beim 16. Stadtteilstammtisch können die Besucher Fragen stellen und Unsicherheiten und Ängste verlieren. Günther Hölters, ehemaliger Leiter von Computerkursen der Sinn-Aktiv-Gruppen, führt in das Thema ein und gibt Tipps zur gefahrenfreien Anwendung. Denn auch in Ahlen hält das Internet spannende Neuigkeiten für Senioren bereit, zum Beispiel auf der Homepage http://www.seniorenahlen.de.

Die Seniorenredaktion stellt viele Informationen zu Angeboten in Ahlen, sowie Texte zum Zeitvertreib oder auch Wissenswertes zur Verfügung. Das Redaktionsteam freut sich über neue Mitglieder oder Gastautoren, die Freude an der Arbeit am Computer haben oder eigene Texte verfassen und veröffentlichen möchten.

Wer Interesse hat, sich am Stadtteilstammtisch zu beteiligen, kann sich privat oder als Hauptamtlicher an Helena Hahn wenden, Tel. 02382/94099715, E-Mail: ahlen-nord(at)alter-und-soziales.de.

Ahlener Tageblatt, 24. Mai 2017