Samstag, 11.08.2018

Rainer Tombrock zu Gast

Ahlen. Die Festveranstaltung zum Gedenken an Elisabeth Tombrock, Gründerin des Ordens der "Missionsschwestern von der unbefleckten Empfängnis", findet am kommenden Donnerstag, 16. August, im Seniorenheim an der Kapellenstraße statt. Dem Gedenkgottesdienst um 17 Uhr schließt sich um 18 Uhr ein Festakt mit Buffet an.

Die diesjährige Veranstaltung ist im Besonderen gekennzeichnet durch die Teilnahme von Rainer Tombrock, seines Zeichens Großneffe der Namenspatronin des Elisabeth-Tombrock-Hauses. Er hat in mühevoller und engagierter Arbeit aus dem Familiennachlass umfangreiche Dokumente und Unterlagen aus dem Leben von Elisabeth Tombrock gesichtet und katalogisiert. Dieses Werk soll im Rahmen der Festveranstaltung übergeben werden, um  schließlich in New Jersey in den USA im Museum des Ordens und auch im Elisabeth-Tombrock-Haus als "Zeitzeuge" seinen Platz zu finden.

Die Leiterin des Elisabeth-Tombrock-Hauses, Anne Troester, freut sich an diesem Tag auch Weihbischof (em.) Dieter Geerlings, Bürgermeister Dr. Alexander Berger, und Sr. Andrea, Provinzoberin des Ordens, begrüßen zu können.

Ahlener Zeitung, 11. August 2018