Montag, 24.10.2011

Cafeteria verwandelt sich in Konzertsaal

Drei junge Musikerinnen des Vereins „Live Music Now“ Münsterland haben die voll besetzte Cafeteria des Elisabeth-Tombrock-Hauses jetzt in einen Konzertsaal verwandelt: Mit einem klassischen Konzertprogramm begeisterten sie Bewohner und Gäste des Seniorenheims.

Das Ensemble - bestehend aus Deborah Marcus, Amrei Selbach und Damaris Fobel - interpretierte an Klavier und Querflöte internationale Musikstücke von Chopin über Brahms bis zu Mozart. „Leichtigkeit und Perfektion haben das gekonnt aufgeführte Konzert gekennzeichnet“, so Mareike Hoffmann vom Sozialen Dienst des Seniorenheims. Sie dankte Monika Nessau von „Live Musik Now“ für die Organisation des besonderen Höhepunktes und freut sich auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

Gegründet wurde „Live Musik Now“ vom weltberühmten Geiger Yehudi Menuhin in England als gemeinützige Organisation. Der Verein geht davon aus, dass Musik heilende Kraft besitz und auf Menschen eine tröstende und wohltuende Wirkung ausübt. Zugleich will er junge Künstler fördern. So verbindet die mittlerweile in vielen Ländern tätige „Live Musik Now“ seit 1992 dieses Anliegen mit dem sozialen Aspekt, kostenlos Musik für solche Menschen zu spielen, denen ein Konzertbesuch nur schwer möglich wäre.

Ahlener Zeitung, 21.10.2011