Donnerstag, 10.11.2016

Begegnungstag: Dankeschön für ehrenamtliches Engagement

Ahlen (at). An jedem letzten Dienstag im Monat findet im Elisabeth-Tombrock-Haus ein Begegnungstag für betreuungsbedürftige, ältere Menschen statt. In dieser Zeit erleben die Gäste in Gemeinschaft unterhaltsame Stunden.

Ein Team von ehrenamtlichen Mitarbeitern betreut die Senioren und gestaltet den Tag mit Gesprächen, Musik, Geschichten und Darbietungen. Auch ein Wortgottesdienst ist fester Bestandteil. Für die Räumlichkeiten und die Verpflegung sorgt das Elisabeth-Tombrock-Haus. 
Vor Kurzem trafen sich die ehrenamtlichen Helfer wieder zum jährlichen Planungstreffen. Anne Troester  und Anita Wösthoff  vom Elisabeth-Tombrock-Haus und Sabine Holzkamp vom Caritasverband  begrüßten die Gruppe und dankten für das ehrenamtliche Engagement bei Kaffee und Kuchen mit einer Geschichte, einem Engel und einem Präsent. 
Wünsche und Erfahrungen wurden ausgetauscht und die Termine für 2017 geplant. Alle Teilnehmer bestätigten, wie viel Freude ihnen diese Arbeit macht. Der Begegnungstag wird von Angelika Wichmann  koordiniert. Er ist ein Gemeinschaftsprojekt der katholischen  Kirchengemeinde mit den Kirchorten St. Bartholomäus, St. Josef, St. Ludgeri Ahlen, St. Lambertus Dolberg und St. Pankratius Vorhelm, den Landfrauen, des Elisabeth-Tombrock-Hauses und des Caritasverbandes für das Dekanat Ahlen.

Wer sich für den Begegnungstag interessiert, kann sich beim Caritasverband unter Tel. 02382/893536  melden.

Ahlener Tageblatt, 10.11.2016