Samstag, 14.12.2013

Adventskonzerte erklingen bei festlichem Lichterglanz

In der Caferia des Elisabeth-Tombrock-Hauses in Ahlen musizierten (v.l.) Adina, Liam und Michael Leuthardt.

Ahlen. Wenn die Cafeteria des Elisabeth-Tombrock-Hauses an Dezember-Sonntagen in festlichem Lichterglanz erstrahlt, dann erklingen dort die traditionellen Adventskonzerte.

Am morgigen Sonntag, 15. Dezember, beginnt um 15:30 Uhr das dritte und letzte Adventskonzert. Es musiziert ein Gitarren-Ensemble unter Leitung von Udo Hölscher. Eingeladen sind Angehörige, Nachbarn und weitere Interessierte.

Am zweiten Advent erfreuten sich bei Punsch und Plätzchen Bewohner, Angehörige und Gäste an Musik von Klavier, Trompete und Querflöte. Dargeboten wurden die Melodien von Michael Leuthardt und den Geschwistern Adina und Liam.

In der adventlich geschmückten Cafeteria lauschten die Zuhörer weihnachtlichen Instrumentalliedern, die zum Mitsingen einluden. Dazu wurden Gedichte und eine Weihnachtsgeschichte vorgelesen. „Das gemütliche Beisammensein ließ die Vorfreude auf das nächste Konzert am dritten Advent noch größer werden“, sagte Anita Wösthoff vom Sozialdienst des Seniorenheims.

Den Auftakt hatte am ersten Advent in guter Tradition der Ökumenische Kirchenchor unter Leitung von Martin Kircheis gemacht. Mit Chorstücken und Solostücken am Klavier wurden die Zuhörer in besinnliche Stimmung Versetzt.

 

AT, 14.12.2013