Unser Leben ist die Geschichte unserer Begegnungen.

Anton Kner

Sterben ist ein Teil des Lebens…
Wir begleiten sterbende Menschen bis zuletzt, achten ihre Würde und handeln in Respekt vor ihrem Leben so, wie es der Sterbende wünscht und bedarf. Wir erfüllen ihre Wünsche im Rahmen unserer Möglichkeiten.

Wir schaffen einen würdigen Rahmen für den Abschied und arbeiten mit Angehörigen, Hausärzten, Pfarrgemeinden, Seelsorgern und anderen Partnern zusammen.

Verabschiedung

Einen würdigen Abschied aus dem Elisabeth-Tombrock-Haus ermöglicht unser Verabschiedungsritual. Im Rahmen einer kleinen Andacht in der Kapelle können sich Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter von dem verstorbenen Bewohner verabschieden. Beim Verlassen des Hauses wird der verstorbene Bewohner in einem Sarg von einer kleinen Prozession von Bewohnern, Mitarbeitern und Angehörigen bis zum Hauptausgang hinausbegleitet.

Auf Wunsch können auch das Seelenamt und der Beerdigungskaffee im Elisabeth-Tombrock-Haus stattfinden.

Einmal jährlich laden wir zum Gedenkgottesdienst für alle verstorbenen Bewohner des vergangenen Jahres in der Kapelle ein.